Musizieren für Hochbetagte und Menschen mit Demenz Musikschule

Musizieren für Hochbetagte und Menschen mit Demenz

Mit Singen von Liedern und dem Sprechen von Gedichten Erinnerungen und Gefühle wecken. Dieses Angebot richtet sich an Menschen in Senioreneinrichtungen und wird auf die Bedürfnisse der teilnehmenden Menschen abgestimmt. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit betreuenden Menschen und Auftraggebern wie Leitung von Senioreneinrichtungen.

Der Unterricht beinhaltet das Singen von bekannten und neuen Liedern, Sprechen von Gedichten, Spielen von einfachen Instrumenten, Bewegung zur Musik und Musikhören. Dadurch werden Erinnerungen wachgerufen und die Menschen fühlen sich zur aktiven Teilnahme in der Gruppe angeregt. Beim instrumentalen Spiel und Ausprobieren von Klängen entsteht Freude am eigenen Tun. Bei der Bewegung zur Musik wird der Körper wahrgenommen. Besonders das Singen ermöglicht emotionale Äußerung. Immer wieder ist es erstaunlich, wenn Menschen, die nur noch wenig sprechen, alle Strophen eines bekannten Liedes singen.

Durch das spontane Erleben, nach eigenen Fähigkeiten musizieren zu können, lässt aktuelle Probleme in den Hintergrund treten. Die Freude am gemeinschaftlichen Musikerleben tritt in den Vordergrund.

Denn „mit Musik geht alles besser!“

Weitere Informationen

Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…