Die Instrumente der Oboen-Familie, zu der auch das Englischhorn und das Fagott gehören, nennt man Doppelrohrblattinstrumente:
Das Horn ist durch seine enorme Klangvielfalt ein begehrter Spielpartner sowohl bei Blech- als auch bei Holzbläsern.
Ihren Namen erhielt die Klarinette eigentlich von einem anderen Instrument: er bedeutet „Trompetchen“ –
Aus den gleichen antiken Vorfahren wie die Trompete entwickelte sich die Posaune. Sie war das erste Blechblasinstrument,
Die Trompete ist eines der geheimnisvollsten und ältesten Instrumente überhaupt! Sie kann solistisch oder in der Gruppe ein­gesetzt werden.
Die moderne Querflöte, wird auch als Boehmflöte bezeichnet, benannt nach Theobald Boehm, der die Klappen erfunden hat,
Der belgische Instrumentenbauer Adolphe Sax entwickelte im Jahr 1840 aus einer Kombination von Bassklarinette und Ophikleide,
Blockflöten gibt es in vielen verschie­denen Größen, vom win­zigen „Gar-klein- Flöt­lein“ bis hin zur über zwei Meter langen Subkontra-Bassflöte.
Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…