Kathryn Freiboth

Kathryn Freiboth unterrichtet an der Musikschule Schwalm-Eder Nord Akkordeon, Posaune, Trompete, Tuba, Horn und das Filmmusikensemble.

Die gebürtige Amerikanerin studierte in Chicago Posaune, Akkordeon und Orgel und beendete dies 1982. Ihr Vater war Dozent für Akkordeon, so dass sie bereits im Alter von 2 Jahren ihren ersten Musikunterricht erhielt. Mit 12 Jahren bekam sie ihre erste Anstellung als Akkordeonistin. Mehrfach nahm sie am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und gewann viermal den ersten Preis. Von 1988 - 1998 war sie als Solo-Posaunistin und Akkordeonistin mit verschiedenen Showbands der US Navy und US Nato auf Weltkonzerttournee.
Kathryn Freiboth spielte ebenso in verschiedenen Orchestern, wie z.B. im Metropolitan Symphony Orchestra Chicago (1980 - 1983), im Deutschen Theater Orchester Göttingen (1999 - 2002), sowie in der Ostsee Bigband in Rostock (2002 - 2009).
Als Dozentin für Posaune und Akkordeon unterrichtete sie bereits in den Musikschulen in Güstrow, Frankenberg, sowie in einer privaten Berufsschule in Rostock. Seit 2010 unterrichtet Kathryn Freiboth an der Musikschule Schwalm-Eder Nord, Wolfhager Land und der Städtischen Musikschule in Kassel. Darüber hinaus konzertiert sie als „Posaunenhexe“ und mit den Bands „Dylans Dream“ (seit 2014) und „Strings Only“ (seit 2016), sowie als Aushilfe in diversen Jazzbands u.a. in Fritzlar, Guxhagen und Baunatal.

Neben ihren Hauptinstrumenten erlernte sie außerdem noch die Instrumente: Fidel/Jazzviolin, Mandoline und Bluegrass Banjo.

Top