Ming Wang

Ming Wang wurde in der Hafenstadt Qingdao, Ost China geboren.
Schon im Alter von 3 Jahren begann sie mit dem Klavierspiel. Durch den Einfluss von Liu, Xinqi wurde im 13. Lebensjahr die Querflöte ihr Hauptinstrument. Sie gewann mit 16 Jahren den 1. Preis des Jugend-Holzbläser-Wettbewerbs in Shandong China.

In den folgenden Jahren nahm sie Unterricht bei Prof. Li, Xiaoke an der Musikhochschule Tianjin China.

2004 kam sie nach Deutschland um parallel in Weimar und Kassel bei Prof. Ulf-Dieter Schaaff, Jens Josef, Michaela Erler und Judith Hoffmann zu studieren.

Während des Studiums sammelte sie Konzerterfahrung als Solo Flötistin im Young Euro Classic Orchestra Europe, im Louis-Spohr Orchester und im Sinfonieorchester Qingdao China.

2011 gewann sie den 1.Preis der Stiftung Peredur eV. des Wettbewerbs Gitarre plus Kammermusik. Zur Zeit spielt sie im Duo Konzerte mit Lin Chen ( Schlagwerk), Boris Tesic (Gitarre), Joseph Shallah (Harfe) und Razek-François Bitar (Countertenor). Ming Wang gab erfolgreiche Konzerte innerhalb dieser Formationen in New York, Paris, Belfort, Berlin, Hamburg, Lübeck, Leipzig, Weimar, Kassel, Peking, Shanghai und Qingdao (China).

Seit Oktober 2010 unterrichtet Ming Wang an der Musikschule Schwalm-Eder Nord.

Top