Sie erreichen uns unter Tel. 05661/2050

Klavier

Klavier Foto: Musikschule

„Man müsste Klavier spielen können“… Das Klavier ist nach wie vor eines der begehrtesten Musikinstrumente.

Früher gehörte es ins Haus für die „höhere Tochter“, es war ihr Gefährte, wenn sie sich einsam fühlte, und bei Gesellschaften konnte sie sich hören lassen.

Heute spielt das Klavier in der Klassischen Musik, aber auch in Jazz- und Popbereich eine gleichermaßen wichtige Rolle. 
Dank seiner fundamentalen Bedeutung als Solo- und Begleitinstrument, das die Vielstimmigkeit der europäischen Musik wie kein anderes zum Ausdruck bringen kann, ist es Pflichtinstrument eines jeden Musikstudiums (mit Ausnahme des Gitarrenstudiums – dort sind die langen Fingernägel im Weg …).

Das Klavier ist ein Tasteninstrument (clavis bedeutet „Taste“), bei dem die Saiten durch Filzhämmer angeschlagen werden.
Jede Taste setzt über einen komplizierten Mechanismus einen Hammer in Bewegung, der nach dem Auftreffen sofort wieder zurückspringt, damit die Saite frei schwingen kann.

Der Tonumfang reicht in der Regel über 7 Oktaven, die Notation erfolgt im Bass- (für die linke Hand) und im Violinschlüssel (für die rechte Hand).

Bei seiner Erfindung sprach man zunächst vom „Pianoforte“ oder auch „Fortepiano“ („Piano“ ist sozusagen nur ein Rest dieser alten Bezeichnung), weil man im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Cembalo, allein durch Tastendruck laute oder leise Töne erzeugen kann. 
Es wird als Flügel mit waagerecht liegenden Saiten und als Piano (Klavier) mit senkrecht angebrachten Saiten gebaut.

Die Literatur ist sehr umfangreich. Außer Originalwerken vieler namhafter Komponisten gibt es eine Fülle von Bearbeitungen und Arrangements gerade auch im Jazz- und Popbereich.

Nicht zu vergessen ist auch die 4-, 6- und sogar 8-händige Literatur. Zu zweit, zu dritt oder zu viert auf dem Klavier zu spielen macht besonders viel Spaß, da man gut zuhören und aufeinander reagieren muss.

Klavierspielen lernen kann man bereits mit 6 Jahren. Es ist Einzel-, aber auch Gruppenunterricht mit maximal 3 Kindern möglich.

Weitere Informationen

Nach oben

Unsere Lehrer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
Claudia Schumacher

Claudia Schumacher

Klavier, Blockflöte

Thomas Wiegand

Thomas Wiegand

Gesang, Klavier

Kai Stork

Kai Stork

Gitarre, E-Gitarre, Klavier

Michael Witzmann

Michael Witzmann

Gitarre, E-Gitarre

Lena Werthschulte

Lena Werthschulte

Cello, Klavier

Matthias Valentin

Matthias Valentin

Violine,Viola,Streicherklasse

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt

Perkussion & Drum

Christine Brinkmann

Christine Brinkmann

Gitarre, Gesang

Bernd Röser

Bernd Röser

Saxophon

Gabriele Nies

Gabriele Nies

Tasteninstrumente, Gesang.

Michael Wolf

Michael Wolf

Schlagzeug, Percussion

Shun-Jung Chien

Shun-Jung Chien

Klarinette

Kristina Schönewald

Kristina Schönewald

Eltern-Kind-Gruppen, Musikalische Früherziehung, Jeki

Ming Wang

Ming Wang

Querflöte

Bärbel Dingel

Bärbel Dingel

Klavier, Blockflöte, Elementarbereich

Chan Yang Park

Chan Yang Park

Querflöte

Ralph Wagner

Ralph Wagner

Schlagzeugunterricht

Ilse Kamper

Ilse Kamper

Musikalische Frühförderung, Orff-Gruppen

Harald Renner

Harald Renner

Violine, Viola, Mandoline, Klavier, Keyboard, Improvisation.

Susanne Schale

Susanne Schale

Blockflöte, Musikalische Früherziehung,

Andreas Riedel

Andreas Riedel

Kontrabass, E-Bass, Keyboard, Gitarre.

Sabine Hofmann

Sabine Hofmann

Blockflöte, Cello

Kathryn Freiboth

Kathryn Freiboth

Akkordeon, Posaune, Trompete, Tuba, Horn

Cornelia Schmiedel

Cornelia Schmiedel

Querflöte

Natalia Bachmann

Natalia Bachmann

Klavier, Gesang

Regina Chalupa

Regina Chalupa

Violine,Ensemble,Vororchester