Sie erreichen uns unter Tel. 05661/2050

Schulordnung

Hier finden Sie die Schulordnung. Bitte beachten Sie, dass Sie mir Ihrer Anmeldung zum Unterricht mit der Schulordnung einverstanden sein müssen.

1. Aufgabe:

Die Musikschule Schwalm-Eder Nord hat die Aufgabe, die musikalischen Fähigkeiten von Kindern, Jugendlichen und Er-wachsenen zu erschließen und zu fördern. Insbesondere sollen Begabungen frühzeitig erkannt werden, individuell gefördert sowie Nachwuchs für das Laienmusizieren herangebildet werden.

2. Unterrichtsangebot

Das Unterrichtsangebot der Musikschule Schwalm-Eder Nord orientiert sich an gültigen Lehrplänen des Verbandes deutscher Musikschulen.
Die Ausbildung gliedert sich in folgenden Stufen:

  • elementare musikalische Früherziehung im Gruppenunterricht der Grundstufe
  • instrumentaler Gruppen- und Einzelunterricht in der Unter- und Mittelstufe
  • individueller musikalischer Ganzheitsunterricht in der Oberstufe
  • Ergänzungsfächer und Ergänzungsveranstaltungen


3. Teilnehmer

Die Teilnahme am Unterricht ist ab dem vollendeten 2. Lebensjahr möglich.

4. Schuljahr

Das Schuljahr beginnt am 01. Oktober und endet am 30. September. Es gliedert sich in die Schulhalbjahre vom 01.10. bis 31.03. und vom 01.04. bis 30.09. Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung des Landes Hessen.

5. Aufnahme

  1. Anmeldungen zum Besuch der Musikschule Schwalm-Eder Nord bedürfen der Schriftform und sind an die Schulleitung zu richten.
     
  2. Anmeldungen können jederzeit bei der Geschäftsstelle der Musikschule erfolgen. Der Beginn des Unterrichts richtet sich nach den Möglichkeiten der Musikschule. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei minderjährigen Teilnehmern ist die schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter erforderlich. Sie werden erst durch die Bestätigung der Musikschule rechtswirksam. Ein Anspruch auf Aufnahme besteht nicht. Eine Einschulung erfolgt nur dann, wenn die angestrebte Ausbildung verwirklicht werden kann.
     
  3. Während der Früherziehung, bzw. des Gruppenunterrichtes in der Unterstufe gelten die ersten vier Unterrichtswochen als Orientierungs- und Probezeit. Beim Einzelunterricht besteht keine Probezeit.

6. Abmeldung

Abmeldungen sind nur zum Ende des Schulhalbjahres möglich. Sie müssen der Schulleitung spätestens einen Monat vor-her schriftlich zugegangen sein. In begründeten Fällen kann von dieser Regelung abgewichen werden.

7. Unterrichtserteilung, -verpflichtung

  1. Nach Möglichkeit werden die Wünsche um Unterricht am Ort der Nachfrage erfüllt. Jedoch kann ein Anspruch darauf nicht erhoben werden.
     
  2. Die Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten, die Musikalische Frühförderung und die Musikalische Grundausbildung 45- 60 Minuten.
     
  3. Die Schüler sind zur regelmäßigen und pünktlichen Teilnahme am Unterricht verpflichtet. Versäumter Unterricht wird in der Regel nicht nachgeholt. Ein Fehlen im Unterricht ist dem Lehrer oder der Schulleitung rechtzeitig anzuzeigen. Eine Rückerstattung der Gebühren entfällt. Mehrmaliges unentschuldigtes Fehlen kann zum Ausschluss aus dem Unterricht führen; über diesen entscheidet der Schulleiter.
     
  4. Fällt der Unterricht wegen höherer Gewalt oder aus Gründen, die die Musikschule zu vertreten hat, aus, so wird er möglichst nachgeholt. Diese Verpflichtung entfällt beim Vorliegen zwingender Gründe und bei Unterrichtsausfall im angemessenen Umfang (eine Doppelstunde/Halbjahr). Unterrichtsausfall oder -verlegung aus triftigen Gründen ist den Schülern rechtzeitig mitzuteilen.

8. Instrumente

  1. Grundsätzlich muss der Schüler bei Beginn des Unterrichts ein Instrument besitzen. Streich-, Holz- und Blechblasinstrumente können jedoch im Rahmen der Bestände der Musikschule an die Schüler ausgeliehen werden. Gebühren sind in der Entgeltordnung festgesetzt.
     
  2. Die Leihzeit beträgt in der Regel ein halbes Jahr und kann auf begründeten Antrag verlängert werden.
     
  3. Instrumente und Zubehör sind auf Kosten des Entleihers bzw. der gesetzlichen Vertreter instandzuhalten. Mit Reparaturen dürfen nur von der Musikschule benannte Personen oder Firmen beauftragt werden.
     
  4. Für Verlust und Beschädigung haben die Entleiher bzw. die gesetzlichen Vertreter in vollem Umfang einzustehen.
     
  5. Instrument und Zubehör dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

9. Gebühren

Die Entgeltordnung der Musikschule Schwalm-Eder Nord in der jeweils gültigen Fassung ist Bestandteil dieser Schulordnung.

10. Gesundheitsbestimmungen

Beim Auftreten ansteckender Krankheiten sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulen anzuwenden.

11. Aufsicht

Die Aufsichtspflicht besteht nur während des Unterrichts.

12. Haftung

Eine Haftung der Musikschule für Personen-, Sach- und Vermögensschäden irgendwelcher Art, die bei der Teilnahme an Veranstaltungen der Musikschule eintreten, besteht nicht, es sei denn, der Schaden ist auf ein vorsätzliches Handeln zurückzuführen

13. Kenntnisnahme

Diese Schulordnung wird mit der Anmeldung zum Unterricht anerkannt.

14. Inkfrafttreten

Diese Schulordnung der Musikschule Schwalm-Eder Nord e. V. tritt am 01.10.2014 in Kraft.

  • Gelesen 2942 mal
Nach oben

Unsere Lehrer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
Sabine Hofmann

Sabine Hofmann

Blockflöte, Cello, Musikalische Frühförderung (MFF)

Gabriele Nies

Gabriele Nies

Tasteninstrumente, Gesang.

Kathryn Freiboth

Kathryn Freiboth

Akkordeon, Posaune, Trompete, Tuba, Horn

Bärbel Dingel

Bärbel Dingel

Klavier, Blockflöte, Elementarbereich

Ralph Wagner

Ralph Wagner

Schlagzeugunterricht

Ming Wang

Ming Wang

Querflöte

Matthias Valentin

Matthias Valentin

Violine,Viola,Streicherklasse

Chan Yang Park

Chan Yang Park

Querflöte

Claudia Schumacher

Claudia Schumacher

Klavier, Blockflöte

Lena Werthschulte

Lena Werthschulte

Cello, Klavier

Kristina Schönewald

Kristina Schönewald

Eltern-Kind-Gruppen, Musikalische Früherziehung, Jeki

Kai Stork

Kai Stork

Gitarre, E-Gitarre, Klavier

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt

Perkussion & Drum

Peter Zingrebe

Peter Zingrebe

Saxophon

Harald Renner

Harald Renner

Violine, Viola, Mandoline, Klavier, Keyboard, Improvisation.

Michael Wolf

Michael Wolf

Schlagzeug, Percussion

Andreas Riedel

Andreas Riedel

Kontrabass, E-Bass, Keyboard, Gitarre.

Stephanie Schwarz

Stephanie Schwarz

Musikalische Frühförderung (MFF), Eltern-Kind-Gruppen, Elementare Musi...

Cornelia Schmiedel

Cornelia Schmiedel

Querflöte

Bernd Röser

Bernd Röser

Saxophon

Thomas Wiegand

Thomas Wiegand

Gesang, Klavier

Christine Brinkmann

Christine Brinkmann

Gitarre, Gesang

Natalia Bachmann

Natalia Bachmann

Klavier, Gesang

Susanne Schale

Susanne Schale

Blockflöte, Musikalische Früherziehung,

Regina Chalupa

Regina Chalupa

Violine,Ensemble,Vororchester

Shun-Jung Chien

Shun-Jung Chien

Klarinette

Michael Witzmann

Michael Witzmann

Gitarre, E-Gitarre